Ronja Gothe erreicht den 4. Platz beim Bezirksranglistenturnier 2012

Ronja (2002) erzielte Samstag (30.06.2012) einen guten 4. Platz in Duingen (bei Alfeld). Sie spielte in der C-Schülerinnen-Konkurrenz (2002 und jünger), zuvor hatte sie die Kreisrangliste Anfang Juni für sich entscheiden können. Es starteten zwei 6er-Gruppen.

In der Gruppenphase standen für Ronja 3:2 Siege zu Buche. Gegen Tabea Braatz (2002, Frielingen, die wohl derzeit beste niedersächsische C-Schülerin, bei der Kreisrangliste noch freigestellt) war leider (noch) nichts drin. An einem sehr guten Tag wäre aber auch hier ein Sieg möglich. Etwas enttäuschend war die Niederlage gegen Vanessa Schmidt (Harenberg, spätere Drittplatzierte), die sie bei der Kreisrangliste noch knapp besiegen konnte. Nach der Gruppenphase gab es noch eine Niederlage gegen Malin Busse (Rehburg, spätere Zweitplatzierte), hier wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Abschließend hagelte es noch eine Niederlage gegen Sarah Brenker (Hameln), eine völlig unnötige Niederlage, Jugendkoordinator Jan Feddes kann sich dieses schwache Spiel nur mit Konzentrationsmängeln am Ende eines harten Turniers erklären.

Fazit: Platz 3 wäre laut Feddes sicher möglich gewesen. Für Plätze 1 oder 2 hätte schon eine Topform-Tagesleistung herhalten müssen. Jetzt hofft Ronja am 08./09.09.2012 in Emden bei der Landesrangliste starten zu dürfen. Eine sichere Zusage/Absage kommt allerdings erst in wenigen Wochen. Nur die Plätze 1 und 2 haben sich 100 % qualifiziert.

Von |2018-09-11T09:02:31+00:0030.Juni.2012|